Zerfetzte die Kartenshow Rodriguez-Rungvisai, Miller inszenierte ein „Sumo“ in Argentinien

strimlade-kortshowen-rodriguez-rungvisai-miller-arrangerade-en-sumo-i-argentina-jpg

Für einen Titelkampf habe ich die Karte der Box-Supershow reduziert, die an diesem Wochenende in San Antonio (USA) stattfindet. Im Hauptkampf des Abends wird der WBC-Champion im Fliegengewicht im Superfliegengewicht (bis 52,2 kg), der Amerikaner Jesse Rodriguez (15-0, 10 KOs) mit dem legendären Veteranen aus Thailand Srisaket Sor Rungvisai (50-5-1, 43 KOs) kämpfen ).


SEHEN SIE DEN KAMPF Rodriguez vs. Rungvisai AT DAZN


Leider wurde der Kampf um den WBC-Gürtel im Fliegengewicht (bis 50,8 kg) zwischen dem mexikanischen Meister Julio Cesar Martinez (18-2, 14 KOs) und seinem Pflichtherausforderer aus Puerto Rico Macuillams Arroyo (21-4, 16 KOs) unterbrochen . Boxer aus Mexiko bezog sich auf die Krankheit. Dies ist die vierte Absage der Titelverteidigung durch den Champion in den letzten 2 Jahren und drei davon gegen Arroyo.

Im November begannen sie den Kampf sehr cool: zwei Runden, drei Knockdowns. Martinez und Arroyo konnten den Gewinner nicht ermitteln: Video. Möglich, dass McWilliams noch einen späten Ersatz findet.


Jeder Lomachenko sollte seinen eigenen Salido haben — Vorschau auf dieses Ereignis von WMMAA


Der berüchtigte amerikanische Slugger-Schwergewicht (über 90,7 kg) Jarrell Miller (23-0-1, 20 KOs), der seine Karriere mit positiven Dopingtests praktisch ruiniert hat, wird seinen ersten Kampf in den letzten 3,5 Jahren in Buenos Aires (Argentinien) austragen. gegen den örtlichen Pförtner
Ariel Bracamonte (11-7, 6 KOs) während einer Show mit einem passenden Namen für sein Comeback WBA KO-Medikamente.

Gestern wogen die Kämpfer, und Miller sah verschwommen aus – er wurde auf einen Karriererekord von 155 kg fett (sein Gegner wog 139 kg). Der Amerikaner versuchte, eine Art Kneten zu arrangieren, um Aufmerksamkeit zu erregen, aber selbst in diesem Fall sah er aus wie eine faule fette Katze:

El Primer tritt gegen Jarrell Miller und Chiquito Bracamonte an pic.twitter.com/49VHlNiL7o

– Juan Moreno (@juanemorenook) 22. Juni 2022


Der Kampf um den Titel des absoluten Champions im Mittelgewicht (bis 72,6 kg) zwischen der ungeschlagenen Britin Savannah Marshall (12-0, 10 KOs) und den Amerikanern Clarissa Shields (12-0, 1 KOs) findet am 10. September statt O2-Arena in London (Großbritannien).

Bisher hat Marshall den WBO-Titel und der Amerikaner alle anderen Gürtel der Division. Die Britin sagte zu Shields: „Ich werde mit dir den Boden wischen!“, woraufhin sie die Bewerberin brutal k.o. Unterdessen teilte die Amerikanerin ihre Eindrücke von der Zusammenarbeit mit der Legende: Mayweather trainiert, läuft, geht dann in einen Stripclub. Er ist ein Workaholic.

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating