Usyks Promoter über sein Gewicht: „Wenn man mit dem Bombenanschlag rechnet, will man nichts essen“

usyks-promotor-om-sin-vikt-nar-du-forvantar-dig-bombningen-jpg

Der ukrainische Schwergewichtler Oleksandr Usyk (19:0, 13 KO) dürfte bis zum Rückkampf gegen Anthony Joshua (24:2, 22 KO) in hervorragender Verfassung sein, obwohl er, wie so viele seiner Landsleute, Aufgrund des stärksten Stresses zu Beginn eines umfassenden Krieges zwischen Russland und der Ukraine verlor er viel Gewicht – angeblich etwa 10 kg in einer Woche. Dies ist aus den Worten seines Promoters Alexander Krasyuk bekannt.

„Wenn du im Keller bleibst, weil du eine Sirene über einen möglichen Raketenangriff hörst, ist dafür keine Zeit … Sagen wir einfach, du willst nicht essen“, sagte er
Sky Sports. – Ich hatte das gleiche. Die meisten von uns hatten die gleiche Wirkung. Wir haben viel Gewicht verloren. In der ersten Periode ist das normal.“

Aber nach einer Eingewöhnungszeit, sagt Krasyuk, seien die meisten Ukrainer in den von russischen Besatzern freien Gebieten nicht mehr so ​​“nervös“ wie in den Anfängen.

Neues „Pfund“ von The Ring: Usyk ist der Anführer

„Die menschliche Psychologie ist sehr komplex. Es braucht einige Zeit, um sich an neue Hindernisse, Umstände und eine neue Umgebung zu gewöhnen. Aber dann gewöhnt man sich daran und strengt sich nicht mehr an. Und so ist es passiert“, sagte Krasyuk. – Er [Усик] etwas abgenommen, wie wir alle, aber ich glaube nicht, dass es seine Fitness beeinträchtigen wird. Bedingungen werden nach harter Arbeit im Lager kommen. Sein Training hat in den ersten Apriltagen begonnen, es geht ihm also gut. Gott sei Dank, jetzt fühlt er sich großartig. Er ist motiviert.“

Erinnern Sie sich, der 35-jährige Usyk besiegte Joshua im vergangenen September in London und nahm ihm seinen Weltmeistertitel weg.

Jetzt trainiert Usyk einigen Berichten zufolge im benachbarten Polen. Der Rückkampf findet am 23. Juli im Nahen Osten statt.

Komisch, wie Alexander Furys Kampf mit Whyte einschätzte. Er sagt: „Der Kampf ist der Hammer, aber der Knockout ist cool.“

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating