Oleksandr Shlemenko wandte sich an Usyk, Lomachenko und Amosov

Oleksandr Shlemenko turned to Usyk, Lomachenko and Amosov

Der frühere Bellator-Mittelgewichts-Champion Oleksandr Shlemenko, der die militärische Spezialoperation der Russischen Föderation in der Ukraine öffentlich unterstützte, reagierte auf die Tatsache, dass die herausragenden ukrainischen Boxer Oleksandr Usyk und Vasily Lomachenko sowie Bellator-Titelverteidiger Yaroslav Amosov zu den Waffen gegriffen hatten.

„Bevor Sie etwas sagen und tun, müssen Sie sorgfältig nachdenken“, sagte Storm in einem Interview. Alexander Ljutikow. „Besonders wenn Sie die Meinungsführer sind, wenn andere Sie ansehen. Für mich persönlich sieht es in modernen Realitäten wie nackt auf einem Panzer aus. Wenn Sie das also zeigen, setzen Sie ein Zeichen für andere, und ich habe gesehen, wozu eine solche Verteilung von Waffen führt.

„Und den Jungs, die zu den Waffen gegriffen haben, kann ich nur eines wünschen – vor allem, dass sie am Leben bleiben, Familien retten, ihre Gesundheit erhalten und keine Dummheiten machen. Und ich möchte nicht, dass sie anderen ein Beispiel geben. Denn im Geiste sind das unsere Jungs, die gleichen Russen wie wir – Usyk, Lomachenko, Amosov und so weiter.

Shlemenko kommentierte auch ein kürzlich geführtes Interview mit Alexander Usik, in dem der bedeutende Boxer erklärte, dass er nicht zu den Waffen gegriffen habe, um an vorderster Front zu kämpfen, sondern um sich und seine Familie zu schützen, auch vor Plünderern.

„Wenn Usyk sagt, dass er eine Waffe genommen hat, um seine Familie vor Plünderern zu schützen, dann hätte er mit diesem Interview beginnen sollen und nicht mit Fotos mit einem Maschinengewehr. Denn auf diesen Fotos liest jeder, was er für sich haben möchte. Wenn du nirgendwo hingehen willst, du dein Zuhause beschützen willst, dann ist es in Ordnung, eine Waffe mitzunehmen, jeder Mann würde das tun. Aber wenn du eine Waffe nehmen willst und das mit nacktem Hintern auf einem Panzer, ist das eine ganz andere Geschichte, und hier kann man nur mitfühlen.“

.

Rating