Joshua schlägt Usyk – Hearns „letzte“ Vorhersage

joshua-slar-ut-usyk-hearns-slutliga-forutsagelse-jpg

Promoter Eddie HearnMatchroom-Boxen) ist immer noch zuversichtlich, dass sein Star-Kunde, der zweifache ehemalige Schwergewichts-Champion im Schwergewicht, der Brite Anthony Joshua (24-2, 22 KOs) den Ukrainer Oleksandr Usyk (19-0, 13 KOs) im Rückkampf schlagen und die WBA Super, IBF, zurückerobern wird und WBO, verloren im September in London (England). Die Revanche findet am 20. August in Dschidda (Saudi-Arabien) statt.

„Ja das stimmt, –
Hearn sagt. „Ich glaube wirklich, dass Joshua Usyk in einem Rückkampf KO schlagen wird. Ich glaube, dass der Kampf sehr schwierig sein wird. Immerhin ist Usyk ein Top-10-Pfund-Kämpfer. Aber ich glaube, dass Joshua es tun wird. Anthony ist bereits in Saudi-Arabien. Er geht in unglaublicher Form in den Kampf. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Er ist bereit. Es sind nur noch zwei Wochen bis zum Kampf. Ja, ich glaube an ihn. Er wird es schaffen.“

Joshua hat gestern ein paar Fotos über soziale Medien geteilt und sie beschriftet: „Wach auf und entschied sich für Gewalt.“ Der britische Sparringsspieler glaubt, dass „es dumm ist, wieder gegen Joshua zu wetten“, und der amerikanische Vier-Division-Bezwinger Mikey Garcia suggeriert, dass „Anthony alles hat, um Usyk zu schlagen“.

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating