Hearn will den fetten Saunders in die Halle treiben: Es gibt 2 Optionen für ein Comeback

hearn-vill-kora-in-feta-saunders-i-hallen-det-finns-jpg

Der frühere britische Zwei-Divisions-Champion Billy Joe Saunders (30-1, 14 KOs) könnte im Herbst in einen Kampf mit einem seiner beiden Landsleute zurückkehren. Dies sagte Promoter Eddie Hearn von Matchroom Boxing, der hofft, den Boxer in den Ring zu locken

Das letzte Mal, dass BDS im Ring zu sehen war, war vor einem Jahr, als er in einem Vereinigungskampf vorzeitig verletzungsbedingt gegen Saul Alvarez verlor. Der Brite erlitt einen Augenhöhlenknochenbruch und soll das Boxen für immer aufgegeben haben. Billy Joe selbst sagt nichts über die Fortsetzung oder Beendigung seiner Karriere.

„Ich habe mit Saunders und einigen der Leute gesprochen, die mit ihm zusammenarbeiten. Ich würde Billy Joe gerne wieder im Ring sehen. Wir sprechen mit ihm über mögliche Kämpfe im September/Oktober“, sagte Hearn in einem Interview mit Talk Sport.

Saunders schreckte zurück, er hätte besser sein können – Ex-Trainer Billy Joe

In der Zwischenzeit, fügte Edward hinzu, sollte Saunders zurück ins Fitnessstudio gehen und etwas Gewicht verlieren, da er zwischen den Kämpfen schwer packt. Anscheinend haben die Berichte des Giganten Billy Joe eine gewisse Grundlage.

„Aber er ist ein sehr guter Kämpfer. Bis er sich mit Canelo die Augenhöhle brach, hatte er einen großartigen Kampf. Er ist umstritten, er ist talentiert. Ich bezweifle, dass wir dieses Jahr einen Kampf gegen Chris Eubank Jr. (32-2, 23 KOs) sehen werden, aber ich möchte, dass John Ryder (30-5, 16 KOs) gegen Billy Joe kämpft. Sie hatten vor ein paar Jahren einen harten Kampf, sehr konkurrenzfähig. Hoffentlich bekommen wir Billy Joe wieder in den Ring“, wiederholte Hearn.

Im Herbst 2013 überholte Saunders Ryder 115-114 und 115-113 zweimal.

„Eubank ist eine neugeborene Giraffe, die wie Roy Jones mäht“, sagte Billy John Anfang des Jahres in seinem Stil.

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating