Der Ukrainer Ivanov hätte den polnischen Interessenten fast verärgert: Ergebnisse

ukrainska-ivanov-storde-nastan-den-polska-utsikten-resultat-png

Amfiteatr nad Jeziorem Czos, Mragowo, Polen. In der mittleren Gewichtsgrenze (bis 72,6 kg) lokal in Aussicht
Kamil Garzelik (15-0, 3 KOs) ging nicht ohne Probleme am ukrainischen Torhüter Alexander Ivanov (17-6, 8 KOs) vorbei, der lange nicht mehr in den Ring getreten war.

Der Gast boxte mit einer aggressiven ersten Nummer, reduzierte souverän den Abstand, überarbeitete den Favoriten und kombinierte. Gardzelik versuchte aufgrund besserer Effizienz, seinen Anspruch zu erfüllen – er warf weniger Schläge aus, aber sie trafen das Ziel viel genauer. Er war jedoch oft passiv und kontrollierte den Verlauf der Schlacht eindeutig nicht.

Die Schlüsselepisode der Konfrontation fand in der 6. Runde statt – Ivanov verpatzte einen Gegenangriff und wurde niedergeschlagen. Er versuchte die letzten beiden Runden in seinem Vermögen zu verbuchen, doch in den letzten drei Minuten war Gardzelik noch effektiver – er verteidigte gut, konterte gut.

Der Kampf entpuppte sich als kompetitiv, die Richter waren sich uneins: 76-75 und 77-75 für Gardzelik gegen 76-75 für Ivanov. Es scheint, dass derselbe Niederschlag alles entschieden hat … Rache würde …

Gardzelik SD 8.


Dueville, Italien. Im Main Event der Show schnappte sich der EBU-Europameister im zweiten Bantamgewicht (bis 55,3 kg) Lokalmatador Luca Rigoldi (27-2-2, 9 KOs) einen schwierigen Sieg vom gebürtigen Armenier, der für Belgien spielt
Geram Eloyan (8-4, 7 KOs).

Die Kämpfer rollten einen netten Schlagabtausch. Bis zum Äquator dominierte Rigoldi – er genoss den Vorteil in Geschwindigkeit und Genauigkeit. Ab etwa der 8. Runde war der Champion sichtlich müde. Es schien, als ob die Initiative endlich auf Eloyan übergehen würde, aber in den Meisterschaftsrunden war Rigoldi wieder besser.

Schiedsrichterkarten: 118-111, 115-113 und 117-111.

Rigoldi UD12.

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating