Benavidez will, dass Canelo Alvarez Bivol zum zweiten Mal besiegt

benavidez-vill-att-canelo-alvarez-ska-sla-bivol-andra-gangen-jpg

Der frühere Weltmeister im Supermittelgewicht David Benavidez (25-0, 22 KOs) will, dass Saul Alvarez (57-2-2, 39 KOs) den WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht Dmitry Bivol (20-0, 11 KOs) aus Rache irgendwie besiegt, aber gleichzeitig klingt es so, als glaube er nicht an den Mexikaner, der dem Außenseiter offen nach Punkten unterlag.

„Nun sie [в команде Канело] wissen, dass sie dieses Mal einen besseren Plan haben sollten, dass sie konzentrierter in der Vorbereitung sein und den Plan strikt befolgen sollten“, sagte „El Bandera Roja“.
Kampfhype.

„Ich hatte immer das Gefühl, dass ich mich auf Alvarez stürzen kann. Bivol konnte es auch, wenn er sich auf den Körper stützte. Bei ihm war alles in Ordnung, aber auf Körperschläge verzichtete er nicht. An seiner Stelle würde ich diesbezüglich ergänzen und etwas mehr Kombinationen werfen. Schade, dass ich nicht der Erste war, der Canelo geschlagen hat“, fügte der US-Amerikaner hinzu.

Ranke? Welcher Usyk? Canelo Alvarez scheiterte an Bivol – unser Bericht

Benavidez hat begonnen, von Canelo zu einem neuen Ziel zu wechseln: Er sagt, er habe bereits mit Bivol trainiert und weiß, „das wäre ein großartiger Kampf“.

„Ich werde versuchen, so respektvoll wie möglich zu sein, aber trotzdem habe ich die meisten dieser Sparringssitzungen dominiert“, überzeugt uns David. „Aber es war kein einseitiges Sparring, und es wird kein einfacher Kampf mit ihm. Bivol ist ein Kämpfer auf hohem Niveau und um ihn zu schlagen, muss ich an der Spitze stehen.“

Laut dem ehemaligen Champion würde er „auf jeden Fall gerne sehen, wie Canelo Bivol in einem Rückkampf besiegt.

„Aber es gibt viele Löcher in seiner Kiste. Er ist nicht Mayweather. Floyd war ein guter defensiver Kämpfer, extrem schnell, mit vielen Kombinationen. Canelo ist eher ein One-Punch-Kämpfer“, sagte Benavidez.

Im März nannte er den Betrag, der Canelo angeboten wurde, um gegen ihn zu kämpfen. Etwa zur gleichen Zeit argumentierte der legendäre Veteran, wer Canelos größte Bedrohung sei, „vom Halbschwergewicht zum Schwergewicht.

Um die interessantesten Neuigkeiten aus der Welt des Boxens und MMA nicht zu verpassen, abonnieren Sie uns unter
Facebook und
Google Nachrichten.

Rating